Functionals

DESIGN, DAS BEDÜRFNISSE ERFÜLLT, DAS AUGE ERFREUT, UND DEN TEST DER ZEIT BESTEHT

LOYD TABLE

Christoph Seyferth von Serener hat den Lloyd Table ursprünglich für das avantgardistische Lloyd Hotel & Cultural Embassy in Amsterdam entworfen. 

Der Lloyd Table gilt als ein Beispiel für intelligentes niederländisches Design.
Material: Pulverbeschichteter Stahl | Farbe: Rust
Der Tisch ist elegant und vielseitig, robust und poetisch.
Material: Pulverbeschichteter Stahl | Farbe: White

MILLER LOUNGE CHAIR

Dieser Loungesessel hat eine freundliche und doch anmutige Ästhetik. Er ist aus prächtigem Leder gefertigt, das mit zunehmendem Alter immer schöner wird

Get Comfortable. Embrace Luxury.

Das Gestell und der Sockel sind aus 18 mm starkem Reflexstahl gefertigt, während eine Holzschicht unter der Sitzfläche für “Stoßdämpfung” sorgt.

Design-Philosophie BESSERES Leder

Der Miller ist ein stolzes Beispiel für traditionelle Handwerkskunst. Ein professioneller Sattler fertigt die Sitzfläche aus 4 mm starkem süddeutschem Leder von höchster Qualität.

MR. ED

Als der Designer Roderick Vos eines Tages seine umfangreiche Bibliothek betrachtete, erkannte er, dass eine Streuung von kleinen Lichtern die Bücher in Szene setzen und die Leser unterstützen würde. So schuf er Mr. Ed: eine Glühbirne, die von zwei vertikalen, buchähnlichen Formen gehalten wird. 

AUFGERAUT

Die raue Struktur von Mr. Ed sieht aus wie Schmiedeeisen, aber die Leuchte besteht tatsächlich aus speziell behandeltem Aluminium.

OSSA

Keine Montage erforderlich. Jeder kann mehr Stauraum gebrauchen, ob zu Hause, bei der Arbeit oder im Einzelhandel. Aber wer will schon Stunden damit verbringen, ein Regal zusammenzubauen? Ossa bietet maximale Flexibilität bei minimalem Aufwand. Die Unterseite eines jeden Moduls rastet in die Oberseite eines anderen ein. Kein Werkzeug erforderlich.

Wenn mehr mehr ist

Unser Ossa Aufbewahrungsmodul ist schon für sich genommen wunderbar, aber noch besser wird es, wenn Sie es individuell gestalten. Fügen Sie eine Tür hinzu. Ergänzen Sie es mit einem Korkelement, um das Modul in einen bequemen Sitz zu verwandeln.
Nach oben